J. S. Bach: Matthäus-Passion

Bereits in den Fünfzigerjahren gehörte Bachs große Passionskomposition zum Standardrepertoire des Bach-Chors. Seit vielen Jahrzehnten ist die Aufführung am Karfreitag Tradition. Auch die erste Aufführung fand an einem Karfreitag statt, am 15. April 1729. Ort war die Thomaskirche in Leipzig. Manchen Zuhörern damals war das Werk zu nahe an einer Oper. Erst 100 Jahre später, nach der legendären Wiederaufführung durch Felix Mendelssohn Bartholdy in der Singakademie zu Berlin, wurde das Werk endlich auch gedruckt. Es folgten zahlreiche weitere Aufführungen, zum Teil mit riesiger Besetzung. So wirkten 1833 in Dresden in Chören und Orchestern 342 Personen mit.

Freitag, 18. April 2014

14:00 Uhr
München, Philharmonie am Gasteig

Ausführende
Johannette Zomer, Sopran
Bettina Ranch, Alt
Lothar Odinius, Tenor (Evangelist)
Jochen Kupfer, Bariton (Jesus)
Christoph Genz, Tenor
Stephan Loges, Bass

Münchener Bach-Chor
Münchner Domsingknaben und Mädchenkantorei am Münchner Dom
Bach Collegium München

Leitung & Cembalo
Hansjörg Albrecht

Kartenbestellung
Karten (ab 38 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr) gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie beim Veranstalter:

Tonicale Musik & Event GmbH
Leonrodstr. 68
80636 München

Tel.: 0800 - 545 44 55 (gebührenfrei)
Fax: 0800 - 545 44 44 (gebührenfrei)
E-Mail: info@musikerlebnis.de
Internet: www.musikerlebnis.de

Dieses Konzert ist Bestandteil des Abonnements "Münchener Bach Konzerte" der Tonicale Musik & Event GmbH. Mit diesem Abonnement sparen Sie bis zu 34 % gegenüber Einzelkarten.

Für Schüler und Studenten (bis 28 Jahre) steht ein limitiertes Kartenkontingent in allen Kategorien zur Verfügung. Gegen Zusendung der Kopie eines gültigen Ausweises via E-Mail an info@musikerlebnis.de, per Fax 0800 – 545 4444 oder per Post wird 50% Ermäßigung auf den Kartenpreis (exklusive Gebühren) gewährt.