Wie im Himmel

Johann Sebastian Bach
Motetten

"Fürchte dich nicht,ich bin bei dir"
"Jesu,meine Freude"
"Der Geist hilft unser Schwachheit auf"

Wolfgang Amadeus Mozart
Orgelwerke

Ouvertüre C-Dur, KV 399
Fantasie f-moll, KV 594
Leipziger Gigue, KV 547
Fantasie f-moll, KV 608 "Für eine Uhr"
 

Johann Sebastian Bach hat seine Motetten als Trauermusiken geschrieben: "Fürchte dich nicht" (acht Stimmen,doppelchörig) für die Witwe eines Ratsherren Winkler (1726), "Der Geist hilft unser Schwachheit auf" (acht Stimmen,doppelchörig) für die Beerdigung des Rektors Ernesti (1729) und "Jesu,meine Freude" (drei- bis fünfstimmig) für Frau Oberpostmeisterin Kees (1723).
Mozarts Fantasie f-moll "für eine Uhr" entstand 1791. Alfred Einstein bezeichnet sie in seinem berühmten Mozart-Buch als echt und großartig. Er ist sich sicher, dass Mozart Händels Orgelkonzerte gekannt haben muss.

 

Sunday, 11. October 2015

19 Uhr
Schliersee, St.Sixtus

Ausführende

Münchener Bach-Chor

Leitung und Orgel

Hansjörg Albrecht
 

Kartenbestellung

München Ticket, Tel. 089 54 81 81 81