Gedenkkonzert für Dominik Brunner

Dominik Brunner wurde im September 2009 am Münchner S-Bahnhof Solln Opfer eines Gewaltverbrechens, nachdem er sich schützend vor vier bedrohte Kinder gestellt hatte. Anlässlich seines ersten Todestages veranstaltet die Dominik-Brunner-Stiftung mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München und der Stadtsparkasse München am Samstag, den 25.09.2010 im Münchner Gasteig ein Benefizkonzert.
Der Münchener Bach-Chor und sein Künstlerischer Leiter Hansjörg Albrecht werden daran ebenso beteiligt sein wie die namhaften Künstler Arabella Steinbacher (Violine), Ruth Ziesak (Sopran) und Konrad Jarnot (Bariton) sowie das Münchner Rundfunkorchester.